Sie befinden sich hier

Inhalt

Richtlinien für ehrenamtliche Mitarbeiter

Hier finden Sie die elektronische Form unserer Richtlinien für ehrenamtliche Mitarbeiter. Sämtliche Kapitel stehen entweder als einzelne PDF-Dateien zur Verfügung, oder die gesamten PDF-Dateien der Richtlinien sind als ZIP-Archiv downloadbar.

Richtlinien_gesamt [PDF, 2.031 kB]

Einleitung

Abschnitt 1: Die "Vogelwarte Helgoland"

Informationen zum Institut 1-1
Ehrenamtliche Mitarbeiter der Vogelwarte 1-2
Zuständigkeiten und Materialbezug 1-3

Abschnitt 2: Richtlinien für die wissenschaftliche Vogelberingung

Geschichte und Daten zur Vogelberingung 2-1
Voraussetzungen für Beringer 2-2
Ringe und andere Markierungsmittel 2-3
Einschränkungen der Beringung 2-4
Beringung, Wiederfänge und Datenaufnahme 2-5
Datenmeldung an die Vogelwarte 2-6
Zuständigkeitsbereiche der Vogelwarte 2-7

Abschnitt 3: Richtlinien für brutbiologische Untersuchungen

Fragestellungen u. Voraussetzg. zur Mitarbeit 3-1
Geländearbeit 3-2
Datenaufnahme und Übermittlung 3-3

Abschnitt 4: Monitoring von Vogelpopulationen

Integriertes Bestandsmonitoring 4-1

Abschnitt 5: (noch unbelegt)

Abschnitt 6: Weitere Projekte (nicht belegt)

Abschnitt 7: Rechtsfragen und Nachschlagelisten

Beringungsverordnung 7-1
Vogelartenliste (Ringgrößenliste) 7-2

Abschnitt 8: Arbeitstechniken

Beringungsmethoden 8-1
Untersuchungen am Vogel in der Hand 8-2
Die Arbeit mit geograph. Koordinaten 8-3

Abschnitt 9: Datenverwaltung mit dem Computer

Die Computerprogramme RING u. RINGZENT 9-1
Installation von RING 2.0 9-2
Das Arbeiten mit RING 9-3
Schnittstellenvorgaben 9-4
Wissenswertes über RINGZENT 9-5

Abschnitt 10: Rundschreiben

    Richtlinien für ehrenamtliche MitarbeiterRichtlinien für ehrenamtliche Mitarbeiter

Kontextspalte